MagicQ Software - DE MagicQ Software - DE

"Moderne Beleuchtungskörper sind komplexe Geräte, oft mit sehr vielen mechanisch beweglichen Teilen. Eine Konsole, die all diese Parameter steuern muss, braucht mehr als nur eine Menge Leistung. Es muss über clevere arbeitssparende Techniken verfügen, die dem Programmierer die Arbeit erleichtern und eine erfolgreiche Show wiederholbarer machen.

Die MagicQ Software wird dem gerecht und bietet eine leistungsstarke Lichtsteuerung auf bis zu 256 Universen mit vollständiger Visualisierung, Pixel-Mapping und HD-Medienwiedergabe auf bis zu 8 verschiedenen Layern, die alle nahtlos integriert sind, um Arbeitsabläufe zu rationalisieren, Zeit zu sparen und Lernkurven selbst bei den komplexesten Lichtsystemen zu verkürzen.

Die MagicQ-Software läuft auf allen MagicQ-Konsolen und ist auch kostenlos für den Einsatz auf PCs unter Windows, Mac und Linux mit 64 vollständig aktivierten Ausgangsuniversen erhältlich"

OS
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Version

Note users should NOT use beta versions 1.7.4.4 to 1.7.4.6 to create shows that they plan to use on earlier software versions such as stable version 1.7.4.3. Latest personalities (from v1.7.4.4 and from heads.all file) have CTO and CTB colour assigned to new attributes which if loaded on software versions prior to 1.4.7.3 will appear as pan/tilt attributes Users can easily work around the issue in these earlier versions by editing the heads in the Head Editor to reassign the channels to colour attributes.

 

MagicHD Media Player

MagicHD ist ein leistungsstarker Media Player, der nahtlos in die MagicQ-Software und den MagicVis-Visualisierer integriert ist. MagicHD wurde entwickelt, um das Programmieren und Bedienen von kombinierten Beleuchtungs- und
Download

 

MagicVis Visualisation

MagicVis ist ein leistungsstarkes Visualisierungssystem, das vollständig in die kostenlose MagicQ-Software von ChamSys integriert ist und es Lichtdesignern ermöglicht, ihre Shows vorab zu visualisieren, zu programmieren und Rigging-Unterlagen

Download

 

MagicQ Remote Control App für iOS/Android

MagicQ bietet integrierte Unterstützung für die KOSTENLOSE MagicQ-Fernsteuerungs-App zur Fernsteuerung von MagicQ-Systemen, einschließlich MagicQ-Konsolen und MagicQ PC Wing-Lösungen.

Eigenschaften:

  • Fokussieren mit Pan- und Tilt-Steuerung.
  • Positionseinstellung.
  • Farbanpassung mit dem Colour Picker
  • Rig-Tests über das einzigartige MagicQ Execute-Fenster.
  • Bearbeiten und Aktualisieren von Paletten, Gruppen und Cues.
  • Stellen Sie eine Verbindung zur Konsole her, indem Sie einfach den QR-Code der Konsole scannen (für den Benutzer ist keine Netzwerkkonfiguration erforderlich). - MQ50 / MQ70 nur mit integriertem WLAN.

 

Minimale Anforderungen:

  • Android 5.0 oder iOS 11

 

MagicQ Softwarefunktionen

Morphing

Wenn eine Show auf Tour geht oder an einen neuen Veranstaltungsort angepasst wird, muss der Lichtdesigner möglicherweise die Lampentypen ersetzen, mit denen die Show ursprünglich programmiert wurde. Dies kann sehr zeitaufwändig sein, wenn die Konsole nicht mit den richtigen Werkzeugen für den Job ausgestattet ist. Während andere Konsolen möglicherweise ihre eigenen Lösungen anbieten, um diesen Bedarf zu decken, ist der ChamSys-Ansatz eine herausragende Funktion, weshalb erfahrene Bediener MagicQ als erste Wahl anfordern. MagicQ unterstützt Head Morphing, wodurch eine nahtlose und schnelle Überschreibung eines Lampentyps durch einen anderen ermöglicht wird. MagicQ überträgt die Programmierung automatisch vom alten auf den neuen Lampentyp und konvertiert die Showdaten entsprechend.

Hier sind einige Möglichkeiten, wie MagicQ-Benutzer davon profitieren können:

  • MagicQ berücksichtigt die Pan- / Tilt-Werte der neuen Lampe und die Paletten, mit denen der alte Lampentyp programmiert wird.
  • MagicQ versteht den Unterschied zwischen CMY- und RGB-Farbmischung und versucht sogar, zwischen Typen mit Farbmischung und solchen, nur mit Farbrädern ausgestatteten, zu konvertieren.
  • MagicQ führt eine "intelligente" Überprüfung der Zoomparameter basierend auf den Entfernungsinformationen in den Einstellungen durch - zum Beispiel stimmt es mit dem "offenen Shutter" in den Quell- und Ziellampen überein.

Klonen von Geräten

Das Klonen von Geräten ermöglicht es Ihnen, Ihre Show zu vergrößern. Möglicherweise müssen Sie, aufgrund einer größeren Bühne eine Reihe von Moving Lights ihrer Show hinzufügen. Diese Veränderungen wären bei vielen Konsolen kompliziert, aber MagicQ gibt Ihnen die Möglichkeiten an die Hand, dies auf eine einfache Art und Weise zu tun. Eine vorprogrammierte Show kann leicht erweitert werden, um zusätzliche Geräte, der bereits verwendeten Geräte, hinzuzufügen. Mit der Klon-Optionen kann der Benutzer wählen, ob er nur die Paletten oder Cues oder beides mit kopieren möchte. Zusätzlich kann der Benutzer die Effekte Splitten, sodass er die neuen Geräte einfacher an den Gesamten Effekt anpassen kann.

Patch Offsetting

Ein weiteres Szenario, auf das Touring-Shows stoßen könnten, ist die Notwendigkeit, Movinglights aufgrund unterschiedlicher Hängebedingungen neu auszurichten. Dies kann alle gespeicherten Szenen beeinträchtigen und eine erhebliche Neuprogrammierung erfordern, wenn die Konsole nicht zur Lösung des Problems beiträgt. MagicQ verfügt über eine nützliche Funktion, die dies einfach und schnell ermöglicht, indem Offsets unterstützt werden, die auf Kanäle im Patch angewendet werden. Zum Beispiel geht es sehr schnell, einen 90-Grad-Versatz hinzuzufügen, um eine Gruppe von Lampen zu drehen. Der Versatz wird im Patch eingefügt und wirkt sich auf alle programmierten Paletten und Cues aus, als ob die Lampe an der richtigen Position aufgehängt worden wäre.

Hat beispielsweise jemand während einer Umstellung versehentlich gegen ein Stativ getreten und das Moving Light, das dort montiert ist, nicht wieder in die korrekte Position gebracht? Mit MagicQ können Sie sich entspannen und dieses Problem ohne großen Aufwand an der Konsole reparieren. Wählen Sie das Moving Light aus, korrigieren Sie die Position und drücken Sie UPDATE PATCH OFFSET, um diesen Offset auf die gesamte Programmierung anzuwenden. Es spart eine Menge Zeit, nicht alle Paletten aktualisieren zu müssen, in denen diese Lampe verwendet wird.

Gruppen- und Paletten-Effekte

Effekte (FX) sind das Lebenselixier der meisten Touring-Beleuchtungsdesigns. Als Moving Lights eine neue Erfindung waren, dauerte die Erstellung dieser Effekte ewig und die sofortige Erstellung war schrecklich unpraktisch. Jetzt ist jedoch eine eingebaute FX-Engine Standard in jeder Platine, die diese Art von Licht steuern soll. Was zeichnet MagicQ da noch aus, da die meisten Konsolen eine Art Effekt-Funktion haben?

MagicQ unterstützt FX basierend auf Gruppen und Paletten. Diese FX sind ideal für Touren. Aktualisieren Sie in jedem neuen Veranstaltungsort einfach die Gruppen und Paletten, und MagicQ erstellt die Effekte automatisch neu.

Gruppenbasierte Effekte sind auch ideal für die Beleuchtung von Rigs mit unterschiedlicher Anzahl von Lampentypen in unterschiedlichen Positionen - beispielsweise wenn eine Traverse 4 Lampen hat, eine Weitere 5 und eine Weitere 6 - Gruppen-FX ermöglicht die unabhängige Verteilung der Effekte auf jede Traverse.

Steuerung von Medienservern

Nicht in jeder Produktion, die Licht benötigt, wird auch irgendwo Video abgespielt, aber fast jedes Mal, wenn ein Videoclip auf der Bühne erscheint, muss er von etwas gesteuert und von etwas bedient werden, bevor er zu den Geräten gelangt, die letztendlich das Video anzeigen . ChamSys wird einen eigenen Media Player ausgeliefert, die MagicHD-Software, über die Sie hier mehr erfahren können. Einige Benutzer bevorzugen oder müssen möglicherweise etwas Anderes verwenden. Unabhängig von Ihrer Wahl bietet MagicQ leistungsstarke Tools, mit denen Sie die Arbeit mit Videos organisieren und optimieren können. Die Software verfügt über Bildschirme und Funktionen zur Steuerung von Medienservern, die den Prozess auf ein völlig neues Niveau heben.

Erfahre mehr

Netzwerk

MagicQ-Produkte werden nicht im luftleeren Raum verwendet. Sie werden mit anderen Dingen verbunden. Sofern sie nicht offline vorprogrammiert sind, um ein wenig Zeit am Veranstaltungsort zu sparen, kommunizieren sie mindestens mit Lampen, Dimmern und anderen Geräten, die sie steuern sollen. Wenn sie mit anderen MagicQ-Produkten verbunden sind, werden die Dinge wirklich interessant und alle möglichen erweiterten Konfigurationen sind möglich.

Während es selten vorkommt, dass eine Anwendung mehr als die Hälfte aller Funktionen gleichzeitig nutzt, ist sie aufgrund der Möglichkeit, auszuwählen, welche davon wirklich benötigt werden, ohne die MagicQ-Produktfamilie zu verlassen, eine äußerst flexible und leistungsstarke Wahl für die Lichtsteuerung.


Erfahre mehr

 

Pixel Mapping

MagicQ enthält eine leistungsstarke Pixel Mapping-Engine, mit der Bilder, Filme, Text und Live-Feed-Streams auf Raster von LED-Lampen, Dimmern oder sogar Moving Lights abgebildet werden können. Der Pixel Mapper unterstützt das Mapping in 2D und 3D.

Der MagicQ Pixel Mapper ist vollständig in die MagicQ-Software integriert und sieht aus wie ein externer Medienserver.

Mit MagicQ Pixel Mapping kann eine große Anzahl von LED-Elementen mit sehr einfacher Programmierung gesteuert werden, wodurch die Programmierzeit minimiert und die Größe der Showdatei auf ein absolutes Minimum beschränkt wird.


Erfahre mehr
  • Universen: bis zu 256
  • Kanäle: bis zu 131.072
  • Anzahl der Fixtures: bis zu 131.072
  • Cues: 5.000
  • Cue stacks: 2.000
  • Paletten: 4.096
  • Gruppen: 5.000
  • Anzahl der Show: Virtuell unendlich
  • Medienserver unterstützt: 50 (jeder mit anderem Inhalt)

Skill Up With ChamSys Werde besser mit ChamSys

ChamSys Training Academy provides everything you need to learn how to be a better programmer. Set-up an account to watch informative tutorials or register for an engaging in-person training course today!

Die ChamSys Training Academy bietet alles, was du brauchst,um ein besserer Programmierer zu werden. Richte noch heute dein Konto ein, um informative Tutorials anzusehen oder dich für einen persönlichen Schulungskurs anzumelden!